In Kooperation mit der BASLER Versicherung (www.basler.de) bieten wir unseren Mitgliedern - und deren Mitarbeitern - den Eintritt in unsere Gruppenunfallversicherung mit besonderen Leistungen. 

 

1.) Im Falle eines der Polizei zur Anzeige und dort protokollierten Raubüberfalles zahlt die Versicherung eine einmalige Leistung in Höhe von pauschal 2.000 € an die versicherte Person (Schmerzensgeld) - auch ohne dass eine Verletzung vorliegen muss! Wir empfehlen daher, jeden Mitarbeiter in die Unfallversicherung aufzunehmen; die Pauschale liegt in beiden Tarifen bei 2.000 €. Alternativ können Ihre Mitarbeiter auch eigenständig versichert werden (und den Beitrag selbst zahlen).

 

2.) Ehe-/Lebenspartner können zu gleichen Preisen versichert werden (auch, wenn Sie körperlich tätig sind!).

 

3.) Versicherungsschutz 24 Stunden und Weltweit!

 

4.) Der Eintritt in die Gruppenunfallversicherung ist möglich zu jedem Quartalsbeginn (01.01./01.04./01.07./01.10. des Jahres). 

 

5.) Der Austritt ist jederzeit zum Monatsende möglich.

 

6.) Die Berechnung erfolgt auf Ihren Wunsch monatlich, je Quartal, je Halbjahr oder jährlich - ohne Aufschlag!

 

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Tinnefeld von unserem Kooperationspartner Brokamp & Tinnefeld GmbH; Telefon (0 28 02) 5 97 98 99.

 

Zuständig für die An- und Abmeldung in der Gruppenunfallversicherung sowie für alle Angelegenheiten rund um die Zahlung ist die Buchhaltung in der LTV-Geschäftsstelle; Telefon (02 51) 50 80 - 0.

 

Nutzen Sie die Chance einer sehr guten Absicherung zu TOP-Konditionen.

 

Alle Informationen HIER zum Download! 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Fachlich:
Markus Tinnefeld

markus.tinnefeld@mbt24.de


Für An- und Abmeldungen:

LTV Geschäftsstelle

info@lottoverband.de